News

Meisterschaft

Mannschaften


Gnaser Dorfmeisterschaft Spielregeln
Tischlerei Fuß
Gnaser Dorfmeisterschaft

Liebe Fußballfreunde!!!

Ich freue mich, dass deine Mannschaft an der Dorfmeisterschaft teilnimmt. Im Bemühen um eine faire und sportlich interessante Meisterschaft ersuche ich besonders euren Vorstand, Trainer sowie Kapitän Einfluss auf die Mannschaft und Zuseher soweit als möglich zu nehmen. Stellen wir den Sport in den Vordergrund, behandeln wir die Gastmannschaft als Gäste, die gerne zum spielen in euren Ort anreisen. Es ist sehr schwierig, Spielleiter zu finden, die einen Sonntagnachmittag freinehmen und dann beschimpft werden.

Mit eurem Sportsgeist und eurer Fairness hoffe ich auf eine Meisterschaft voll Spannung und Begeisterung (die fairste Mannschaft wird belohnt!)

MEISTERSCHAFTSBESTIMMUNG

Spielregel:
Es gelten die Regeln Österreichischen Fußballverbandes. Es dürften jedoch 4 Spieler gewechselt werden. 3-Punkte-Regeln.

Schiedsrichter:
Das Honorar für den Schiedsrichter wurde mit 50,00€ festgelegt, welches vom Veranstalter zu bezahlen ist. Die Absage eines Spieles ist witterungsbedingt nur durch den eingeteilten Schiedsrichter möglich, der den Platz prüft und entscheidet. Fahrtspesenanteil für den Schiedsrichter 20,00 €. Sollte der eingeteilte Schiedsrichter zum Spiel nicht erscheinen, muss der Schiedsrichter von beiden Mannschaften ermittelt werden, wobei die Möglichkeiten besteht, dass zwei Schiedsrichter das Spiel leiten; wenn ein Schiedsrichter oder ein Gegner unerreichbar ist oder abgesagt hat, Herrn Werner Lackner 0664 2521168.

Es wird ersucht, dass sich jeder Verein bemüht, einen Schiedsrichter zu stellen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird eine Strafe von 100,00 € (50,00 € Frühjahr, 50,00 € Herbst) kassiert. Dieser vom Verein gestellte Schiedsrichter verpflichtet sich, in der Saison zehn Spiele zu leiten.

Sonntag 10 Uhr, bei Samstagtermin Zustimmung beider Mannschaft notwendig. Der Veranstalter bestimmt die Beginnzeit und muss dies dem Gegner Montag 20:00 Uhr bekannt gegeben. "Pünktliches Beginnen eines Spieles erforderlich!"
Anrufen Pflicht!
Falls jemand nicht anruft: bis Mittwoch 20:00 Uhr mit Geldstrafe 20 € danach 70 € und die Gastmannschaft bestimmt die Spielzeiten. Dem Schiedsrichter muss das Spiel bis Montag um 20:00 Uhr bekannt gegeben werden.

Terminverschiebung dürfen nur mit Zustimmung der Dorfmeisterschaftssitzung jeweils Frühjahr-Herbst vorgenommen werden und müssen von beiden Mannschaften eingehalten werden!
Die Heimmannschaft ist verpflichtet das Ergebnis bis Sonntag 20:00 bei Scheucher Werner bekannt zu geben. Bei Nichteinhaltung 20,00 € Strafe.
Tel. 03473/7959 Handy 0664/ 1622242

Spielbericht:
Der Spielbericht ist vom Veranstalter auszufüllen und muss unbedingt die Unterschrift beider Mannschaften sowie die des Schiedsrichters tragen. Im Spielbericht sind alle Spieler, die zum Einsatz kommen sowie Torschützen. Anzahl der gelben, roten Karten mit Namen des Spielers, bei Tätlichkeit der Vorfall, anzuführen. Das Kuvert ist de, Schiedsrichter Mitzugeben.

Strafe:
Erhält ein Spieler die rote Karte, so ist er für das nächste Meisterschaftsspiel gesperrt.
Wiederholt sich die rote Karte für den gleichen Spieler in der Meisterschaft (Frühjahr und Herbst), so ist er für zwei Spiele, bei drei roten Karten für drei Spiele und so weiter gesperrt.
Bei Tätigkeiten gilt die Sperre für fünf Spiele (wird vom Dorfmeisterschaftsvorstand entschieden).
Ab der 75. Minute wird das Ergebnis gewertet. Bei Spielabbruch Spielbericht begründen (Endscheidung bei der Sitzung).
Sollte eine Mannschaft vor der 75. Minute abtreten, zum Beispiel wegen Schiedsrichterentscheidung oder wegen zu wenig Spielern, beträgt die Strafe 50,00 €. Fehler auf den Spielbericht wird mit 50,00 € bestraft.

NEU 2011: Sperre bei 4, 7oder 9 gelben Karten je ein Spiel Verständigung nur durch Scheucher Werner erst dann gilt die Sperre.

Vereinsspieler sind in der Gnaserdorfmeisterschaft nicht spielberechtigt.

Bei Vergehen 3:0 für den Gegner und € 50 Strafe.v Bei einem Spieler der nicht auf der Kaderliste steht und eingesetzt wird 3:0 für Gegner und 100€ Strafe.
Ein Jugendspieler der bei einen Verein in der Kampfmannschaft spielt ist als Vereinsspieler zu deklarieren.

Bei einer gelben Karte beträgt die Strafe 2,00€.
Bei einer roten Karte beträgt die Strafe 5,00€.
Bei nichtantreten einer Mannschaft werden 70,00€ Strafgeld kassiert, 15,00€ dem Schiedsrichter als Fahrtspesen vergütet werden. Wertung eines Spieles 3:0.
Ist ein Verein bei der Dorfmeisterschaftssitzung nicht anwesend, müssen 25,00€ Strafgeld bezahlt werden.

Nenngeld der Saison: 180,00€



Sponsoren
Allianz


Allianz

Tischlerei Fuß